BITControl GmbH
Auf dem Sauerfeld 20
D-54636 Nattenheim
Tel.: 0049 6569/96255-0
Fax: 0049 6569/96255-19

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

AQUA DESIGNER - seit 1997

Die Software zur Bemessung von Kläranlagen

aquadesignerNeue Version AQUA DESIGNER 8.1 jetzt lieferbar -
mit Bemessungsansatz nach DWA-A 131 vom Mai 2016.
AQUA DESIGNER ist die Planungssoftware, mit der Sie alle Reinigungsstufen einer Kläranlage von der Vorreinigung, über die Biologie bis hin zur Schlammbehandlung dimensionieren können. Hinsichtlich Bemessungsansatz, Verfahren und Konstruktion stehen Ihnen die in der Praxis üblichen Varianten zur Auswahl. Unterstützt wird die Planung durch viele Zusatzfunktionen.

AQUA DESIGNER liefert als Ergebnis umfangreiche Unterlagen für den genehmigungsfähigen Entwurf mit Bauwerken, Maschinen, Betriebskosten und maßstäblichen Zeichnungen sowie Detail-Informationen zu Lastfällen, Sauerstoffertragswert, Sinklinie, Rohrleitungen oder Massen- und Auftriebsberechnung.

AQUA DESIGNER wird weltweit für die Planung von Neuanlagen, für Erweiterungen und Sanierungen bestehender Kläranlagen eingesetzt. Die Anwendung steht Ihnen vielen verschiedenen Sprachen zur Verfügung.

Wenn Sie im Detail erfahren möchten, welche neue Funktionen und Inhalte die Versionen 7.0 und 8.1 enthalten, klicken Sie hier auf Update-Info.

 

  • 1AD80-Uebersicht
  • 2AD80-A131ParameterBiologie
  • 3AD80-A131Belueftung
  • 4AD80-A226BelueftungZeichnung
  • 5AD80-ZeichnungBelueftung
  • 6AD80-A226Kompaktbecken
  • 7AD80-SBRReaktorvolumen
  • 8AD80-Schlammbilanz

Übersichtliche Planung

Das Übersichtsfenster begleitet Sie durch die Anlagenplanung. Hier sehen Sie auf einen Blick den aktuellen Bearbeitungsstand, den gewählten Rechengang und die möglichen Alternativen für den nächsten Planungsschritt. 

 Verfahrens- und Konstruktionsvarianten

  • Sandfang als belüfteter Sand- und Fettfang oder Rundsandfang
  • Vorklärbecken als Rechteck- oder Rundbecken
  • Belebungsbecken als Kombi-, Kompakt-, Rund-, Rechteck- oder Umlaufbecken
  • Kontinuierlich durchflossene Belebungsbecken oder Sequencing Batch Reactor (SBR)
  • Nachklärbecken als Rund-, Rechteck- oder Trichterbecken
  • Voreindicker
  • Schlammbehandlung als anaerobe Behandlung oder aerobe Stabilisierung

Bearbeitungsoptionen

  • eine neue Anlage planen
  • die Wirtschaftlichkeit anhand der Betriebskosten, Massen, Sauerstoffertragswerte etc. beurteilen oder nachweisen
  • vorhandene Anlagen (-teile) nachrechnen bzw. in die Berechnung einbeziehen
  • mehrere Straßen dimensionieren
  • einen direkten Vergleich von Berechnungsansätzen erstellen
  • eine Schnellberechnung durchführen
  • Sinklinie, Rohrleitungen, Massen- und Auftriebsberechnung

Bemessungsansätze

  • ATV-DVWK-A 131 (Mai 2016)
    Bemessung von einstufigen Belebungsanlagen
  • ATV-DVWK-A 198
    Vereinheitlichung und Herleitung von Bemessungswerten für Abwasseranlagen (April 2003)
  • DWA-A 202
    Chemisch-physikalische Verfahren zur Elimination von Phosphor aus Abwasser (Mai 2011)
  • DWA-M 210
    Belebungsanlagen mit Aufstaubetrieb (SBR, Juli 2009)
  • DWA-A 226
    Grundsätze für die Abwasserbehandlung in Belebungsanlagen mit gemeinsamer aerober Schlammstabilisierung ab 1.000 Einwohnerwerte (August 2009)
  • DWA-M 229-1
    Systeme zur Belüftung und Durchmischung von Belebungsanlagen - Teil 1: Planung, Ausschreibung und Ausführung (Mai 2013)   
  • DWA-M 368
    Biologische Stabilisierung von Klärschlamm (Juni 2014)          

Reinigungsverfahren

  • Kohlenstoffabbau
  • Nitrifikation
  • Denitrifikation: vorgeschaltet, intermittierend, kombiniert, simultan, Kaskadendenitrifikation
  • P-Fällung Externe
  • Kohlenstoffdosierung

Biologie und Belüftung

Grundlage für die Auslegung der biologischen Stufe sind verschiedene DWA-Richtlinien (DWA-A 226, A 131, M 229-1, M 210), Arbeitsberichte und umfangreiche Fachliteratur

  • Verschiedene Beckenformen
  • Viele Reinigungsverfahren
  • Auslegung der Belüftungseinrichtung als Druckluft- oder Oberflächenbelüftung
  • Schild- oder Saugräumer
  • Lastfallberechnungen mit Variation der Temperatur, Trockensubstanz und Auslastung
  • Ermittlung des Sauerstoffertragswertes

Schlammbehandlung

Mit AQUA DESIGNER bemessen Sie alle Reinigungsstufen einschließlich der Schlammbehandlung nach DWA-M 368.

  • Dimensionierung von Vorklärbecken und statischem Eindicker
  • Faulungsstufe mit Gas-, Strom- und Wärmeproduktion
  • Fracht- und Mengenbilanzen für Trübwasser und Feststoffe
  • Berücksichtigung interner Kreisläufe
  • Erträge aus der Faulgasnutzung gemäß EEG

Umfangreiche Dokumentation

BerechnungAls Ausdruck erhalten Sie eine ausführliche und übersichtliche Dokumentation der Berechnungen. Damit der Rechengang nachvollziehbar ist, sind die Berechnungsformeln ausgewiesen. Auch die Detail-Informationen wie Lastfälle, Sauerstoffertragswert, Sinklinie, Massen- und Auftriebsberechnung sowie die Aufstellung der Betriebskosten für die einzelnen Reinigungsstufen finden Sie im Ausdruck wieder. Die Ausdrucke liefern einen großen Teil der Unterlagen für den genehmigungsfähigen Entwurf in fertigem Layout. Klicken Sie  auf das Bild (links) für eine Beispielrechnung.


 

Weitere Funktionen

Datenbanken für Maschinen:

Die Auswahl der Pumpen, Rührwerke, Gebläse und weiterer Maschinentechnik erfolgt über Maschinen-Datenbanken.

Maßstäbliche Zeichnungen:

Maßstäbliche Zeichnungen der Bauwerkskonstruktion und der Belüftungstechnik unterstützen Sie bei der Planung. So sehen Sie sofort, wenn etwas nicht passt.

Betriebskosten:

Betriebskostenberechnung für alle Reinigungsstufen inklusive der Schlammfaulung.

Schnittstellen:

Alle Ausdrucke können mit den Formaten nach Word exportiert werden, eine DXF-Schnittstelle und die Zwischenablage ermöglichen die individuelle Weiterverarbeitung von Texten und Zeichnungen.

Bemessungsdaten variieren:

Über die Eingabe bzw. Vorgabe verschiedener Konstanten, Konzentrationen, Sicherheits-, Schwankungs- und Spitzenfaktoren oder der Fällmitteldichte können Sie die Bemessung variieren.

Sprachwahl:

Für die Bemessung mit AQUA DESIGNER stehen folgende Sprachen zur Auswahl:

  • Bulgarisch
  • Chinesisch
  • Deutsch
  • Englisch
  • Französisch
  • Kroatisch
 
  • Polnisch
  • Rumänisch
  • Tschechisch
  • Ungarisch
  • Spanisch

Hilfe, Handbuch und Hotline

AQUA DESIGNER enthält eine umfangreiche Hilfe-Funktion, die über die Bedienung der Software hinaus, eine umfassende theoretische und praktische Unterstützung bei der Anlagenplanung bietet.

Und für darüber hinausgehende Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung und unterstützen Sie als Fachplaner für Verfahrenstechnik, Maschinen- und Elektrotechnik.

Free Joomla! template by Age Themes