BITControl GmbH
Auf dem Sauerfeld 20
D-54636 Nattenheim
Tel.: 0049 6569/96255-0
Fax: 0049 6569/96255-19

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Optimierung von Schreiber–Gegenstromanlagen

Schreiber-Gegenstrom Belüftungen zeichnen sich durch einen im Belebungsbecken umlaufenden Räumer aus, an dem ein Teil oder die ganze Belüftungseinrichtung montiert ist. Der Räumer bewegt sich mit einer hohen Geschwindigkeit durch das Becken und sorgt damit gleichzeitig für die Umwälzung. Der Sauerstoffeintrag und die Nitrifikation/Denitrifikation werden bei solchen Anlagen ursprünglich über den Schreiber-spezifischen O2-Minimator geregelt.

Optimierung der Kläranlage Saarburg

Die Kläranlage Saarburg ist eine mechanisch biologische Kläranlage mit anaerober Schlammstabilisierung. Sie ist ausgelegt auf 38.000 EW und mit 28.000 EW belastet.

Im Vorfeld zur Optimierungsmaßnahme hat BITControl eine Energieeffizienzstudie nach DWA A-216 durchgeführt.
Hieraus wurden folgende Maßnahmen zur Optimierung und Modernisierung der Kläranlage abgeleitet:

Energetische und verfahrenstechnische Optimierung der Biologie:
  • Umstellung von vorgeschalteter auf intermittierende Denitrifikation
  • Flexibilisierung der Abwasserführung: Umfahrung Vorklärung,lastabhängige Nutzung des Anerobbeckens, Bypassleitung
  • Entfernung der Rührwerke und Installation von Plattenbelüftern

Pilotanlage zur Energieoptimierung auf Kläranlagen

PirmasensInnovationsprogrammLogoDas BMU hat zusammen mit dem Umweltbundesamt und der KfW im Rahmen des Umweltinnovationsprogramms den Förderschwerpunkt Energieeffiziente Abwasseranlagen ausgelobt.

Die Stadt Pirmasens wurde für die Umsetzung der energetischen Optimierung der Kläranlage Blümeltal mit der planerischen Unterstützung von BITControl in das Umweltinnovationsprogramm aufgenommen.

Umwälzung der Biologie durch Stoßbelüftung

Die Kläranlage Mandern (10.000 EW) hatte große Probleme, die geforderten Ablaufwerte einzuhalten. Eine Energieanalyse zeigte weiter einen hohen spezifischen Stromverbrauch.
Die Kläranlage Mandern wird bereits seit dem Umbau 2008 ohne Rührwerke, mit Umwälzung durch Stoßbelüftung betrieben.

Seite 1 von 3

Free Joomla! template by Age Themes