20 Jahre BITControl
Partner für eine lebenswerte Region

 

Abwasseramt von Lagos plant mit AQUA DESIGNER

Logo LagosIm April 2014 hat das Lagos State Waste Water Management Office eine behördenweite Lizenz für die Planungssoftware AQUA DESIGNER erworben. Mit AQUA DESIGNER werden die neu zu erstellenden Anlagen berechnet und geprüft. Mit AQUA DESIGNER können verschiedene Verfahrensvarianten für kontinuierlich durchflossene Anlagen mit vorgeschalteter, simultaner oder intermittierender Denitrifikation, SBR und MBR-Anlagen berechnet werden.

Biologische Reinigung nach einer CPB

Für das Abwasser einer Abfallbehandlung wurde ein Konzept zur biologischen Behandlung von Abwasser aus einer CPB (chemisch-physikalische Behandlung) entwickelt. Das Abwasser muss so weit gereinigt werden, dass es gemäß Anhang 27 der AbwV direkt in ein Gewässer eingeleitet werden kann.

Planungssoftware für ISKI

Die IstaquadesigneraAqua Aero Logo 170x170nbul Water and Sewarage Administration arbeitet mit AQUA DESIGNER und AQUA AERO.ISKI hat unsere beiden Planungsprogramme AQUA DESIGNER für die Auslegung kompletter Kläranlagen und AQUA AERO für die Auslegung der Belüftungstechnik in der deutschen, englischen und türkischen Version erworben.
The Istanbul Water and Sewarage Administration is now working with the design tools AQUA DESIGNER for the design of complete wwtp and AQUA AERO for the design of aeration systems.

Erste Energieanalyse nach DWA-A 216

Für die Kläranlage Lissendorf, VG Obere Kyll haben wir erstmals die Energieanalyse auf Grundlage des Arbeitsblattes DWA-A 216, Energiecheck und Energieanalyse – Instrumente zur Energieoptimierung von Abwasseranlagen (Entwurf 2013), durchgeführt. Der Vergleich von anlagenspezifischen Idealwerten mit Betriebswerten liefert tatsächlich einen guten Überblick über die Einspar- und Produktionspotentiale.

Pilotanlage zur Energieoptimierung auf Kläranlagen

PirmasensInnovationsprogrammLogoDas BMU hat zusammen mit dem Umweltbundesamt und der KfW im Rahmen des Umweltinnovationsprogramms den Förderschwerpunkt Energieeffiziente Abwasseranlagen ausgelobt. Die Stadt Pirmasens wurde für die Umsetzung der energetischen Optimierung der Kläranlage Blümeltal mit der planerischen Unterstützung von BITControl in das Umweltinnovationsprogramm aufgenommen.

Optimierung von Schreiber–Gegenstromanlagen

Modernisierung von über 10 Anlagen mit Schreiber-Gegenstrom-Belüftung

SchreibSchreiberSchemaer-Gegenstrom Belüftungen zeichnen sich durch einen im Belebungsbecken umlaufenden Räumer aus, an dem ein Teil oder die ganze Belüftungseinrichtung montiert ist. Der Räumer bewegt sich mit einer hohen Geschwindigkeit durch das Becken und sorgt damit gleichzeitig für die Umwälzung. Der Sauerstoffeintrag und die Nitrifikation/Denitrifikation werden bei solchen Anlagen ursprünglich über den Schreiber-spezifischen O2-Minimator geregelt.

Erneuerung Prozessleit- und Fernwirktechnik der VG Kaisersesch

P KaiserseschDie Fernwirkunterstationen vom Typ SAE wurden auf die neueste Version aktualisiert. Die zentrale Kläranlage Kaisersesch erhielt ein neues Prozessleitsystem AQUA PROVI. Die aktualisierten SAE-Unterstationen wurden über OPC an das neue zentrale Leitsystem angebunden. Das zentrale Leitsystem ist mit der Dokumentenplattform PROVI ONLINE verbunden.

PLS für Kläranlagen und Wasserversorgung der Stadt Blankenheim

P BlankenheimKomplette Fernwirk- und Prozessleittechnik für die Abwasserentsorgungs- und Wasserversorgungsanlagen der Stadt Blankenheim (NRW); Schrittweiser Aufbau des Gesamtsystems seit 2003 (KA Blankenheim)
7 Außenkläranlagen, Belebungsanlagen und Teichanlagen 2006; Wasserversorgung 2007

Umwälzung der Biologie durch Stoßbelüftung

Mandern2Die Kläranlage Mandern (10.000 EW) hatte große Probleme, die geforderten Ablaufwerte einzuhalten. Eine Energieanalyse zeigte weiter einen hohen spezifischen Stromverbrauch.
Die Kläranlage Mandern wird bereits seit dem Umbau 2008 ohne Rührwerke, mit Umwälzung durch Stoßbelüftung betrieben.

Umstellung Denitrifikationsverfahren, Erneuerung Belüftung und Regelungstechnik

Opimierung der KA Traben-Trarbach, 22.000 EW (2011)

TrabenTrarbach3Die Kläranlage Traben-Trarbach verarbeitet die Gewässer der Weinbaugemeinde Traben-Trarbach und weiterer angeschlossener Gemeinden. Neben dem Kampagnenbetrieb wird über die Woche ganzjährig von einem größeren Weinbaubetrieb Abwasser eingeleitet.  Insbesondere am Wochenende musste Kohlenstoff zudosiert werden um eine ausreichende Denitrifikation sicherzustellen.

Energieeinsparungen von 60 %

Kläranlage Zell-Bullay-Alf, 30.000/60.000 EW

Zell1Austausch einer Oberflächenbelüftung gegen eine Druckluftbelüftung
Modernisierung EMSR
Neue Prozessleittechnik (BITControl)
Einbau einer Fuzzy-Regelung

GPRS

Einrichtung einer GPRS-Fernwirktechnik für das Abwasserwerk der Stadt St. Wendel

st wendel 1Die Stadt St. Wendel betreut ein Kanalnetz mit etwa 20 Pumpwerken und mehreren Kleinkläranlagen. BITControl hat den Auftrag erhalten, die Pumpwerke und Kleinkläranlagen der Stadt St. Wendel schrittweise mit einer leistungsfähigen Fernwirktechnik auszustatten.

Ausschlaggebend war dabei das bedienungsfreundliche Gesamtkonzept der eingesetzten Produkte und der gute Service von BITControl.

BITControl GmbH
Auf dem Sauerfeld 20
D-54636 Nattenheim
Tel.: 0049 6569/96255-0
Fax: 0049 6569/96255-19

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Free Joomla! template by Age Themes